Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Samstag, 24. Dezember 2016

Rudis Bescherung

Gestern Abend haben wir uns tüchtig ins Zeug gelegt, um Rudis Weihnachtszimmer für die große Bescherung zurecht zu machen.
 
 
Wir haben seine Kiste mit den Zweigen und den Ilexblättern geschmückt. Und sogar der Kranz ist fertig geworden und hängt nun in der linken oberen Ecke und verbreitet extra Weihnachtsstimmung.
 
 
 
Die vierte Kerze auf Rudis Adventskranz brennt jetzt auch und das Sofa ist für seine Rückkehr einladend ausstaffiert.
 
 
Sein Kissen liegt bereit.
 
 
Denn Rudi ist heute Nacht zum Nordpol abgereist.
Ganz heimlich wurde er abgeholt, hinaus in die kalte Nacht. Voller Stolz hat er seine Reise angetreten und freut sich schon sehr darauf, den Schlitten vom Weihnachtsmann mit zu ziehen. Außerdem ist er auch schon aufgeregt, weil er das Christkind wiedersieht und mit ihm zusammen die Geschenke sortieren darf.
Großer Bahnhof!
Die Kinder sind natürlich furchtbar neidisch und neugierig und wären am liebsten alle mitgefahren.
Aber dann konnten wir sie doch überzeugen, hierzubleiben und mit uns Weihnachten zu feiern.
Rudi hätte auch gar keine Zeit, auf sie aufzupassen.
Er hat so viel zu tun!
 
Vor dem Zubettgehen gab es dann den großen tränenreichen Abschied.
Rudi wurde gedrückt und geknuddelt und seine rote Nase von allen abgeknutscht, so dass sie nun erst recht leuchtet wie eine Laterne - vor Glück!
Als dann alle in ihren Betten lagen, hat Rudi sein Schleifchen zurecht gerückt und mich beiseite genommen.
 
Was?
Für mich?
 
 
Ach Rudi! (seufz)
Wie nett von Dir! Danke. (Küsschen)
 
 
Er ist echt ein ganz lieber!
So viel Mühe hat er sich gegeben, so niedlich verpackt.
 
 
Mit einem ganz persönlichen Geschenk-Anhänger.
Echt rentiermäßig eben!
 
Ich konnte es dann doch nicht aushalten und obwohl Rudi mir verboten hat, aufzubleiben und mit ihm auf sein "Taxi" zu warten, konnte ich nicht wirklich schlafen und schlich schließlich doch zurück ins Wohnzimmer.
Aber ach, da war er schon weg!
 
Schade. Ich hätte ihn gerne noch mal geknuddelt und ihm für seine tolle Hilfe gedankt.
So eine bastelige, lustige und "süße" Advents-Zeit hatten wir schon lange nicht mehr.
Es ging richtig rund hier!
 
Nun ja, dann wird es eben jetzt stiller.
So soll es doch auch sein, oder?
 
Und weil wir für Rudi natürlich auch ein paar Kleinigkeiten vorbereitet hatten, habe ich dann gestern Nacht noch sein Bäumchen aufgestellt und seinen Gabentisch gedeckt.
 
 
Wir waren ewig unterwegs, bis uns endlich ein Bäumchen gefallen hat. Zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, zu silbern, zu grün. Als ich schon am Verzweifeln war und langsam die Geduld verlor, schleifte der Kleine dann einen hübschen kleinen Lebensbaum an. Den haben wir eifrig gewässert und dann liebevoll geschmückt. Mit der niedlichsten und kürzesten Mini-Lichterkette, die wir finden konnten.
 

 
Das Rentier-Geschenkpapier hat auch der Kleine entdeckt. Im Supermarkt, gleich neben den Mandarinen! Das musste natürlich mit! (Die Mandarinen übrigens auch.)
 
 
Die Kinder haben um jedes kleine Päckchen eine Schleife gebunden und damit wir in Zukunft immer genau wissen, wo Rudi sich gerade herumtreibt, bekommt er auch ein Glöckchen!
 
Vielleicht erinnert Ihr Euch an Rudis Wunschzettel?
Da standen unter anderem auch ein kuscheliger Schal und eine Weihnachtssocke drauf. Ob er wohl etwas davon in einem seiner Päckchen findet?
 
 
Wer weiß?!
 
Auf jeden Fall hat er, wenn er dann vom Nordpol zurück kommt, noch eine besondere Freude.
Denn jedes Geschenk ist mit Liebe gemacht und gedacht. Als Dank für die frohen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften!
 
Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.
Theodor Storm
 
Rudi und ich wünschen Euch ein wunderbares und besinnliches Weihnachtsfest mit viel Licht und Liebe, Zeit für Eure Lieben und Herzensdinge!
 
Danke für Eure Treue und guten Wünsche
und ich hoffe, wir lesen uns gesund und munter im neuen Jahr wieder!
 
Einen guten Rutsch und alles Gute für ein kreatives 2017!
 
 
 
Von Herzen,
stefanella & Rudi
 
 
 

Kommentare:

  1. Herzallerliebst... ich hab euch richtig in mein Herz geschlossen. So liebevoll erzählt, so schön dekoriert, einfach märchenhaft. Danke für die schönen Momente.. euch allen ein schönes Weihnachtsfest...

    AntwortenLöschen
  2. So süüüüüß, vielen Dank für diese tolle Adventszeit. Liebe stefanella, Dir und Deiner ganzen Familie und natürlich auch Rudi ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr 2017. Hoffentlich können wir auch weiterhin oft an Deinen kreativen Ideen teilhaben.

    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stefanella und Rudi, vielen Dank für die wundervolle Adventszeit mit euch. Vielen Dank für deine tollen Häkelideen.
    Ich wünsche euch fröhliche Weihnachten und ein gesundes, kreatives neues Jahr.
    Liebe Grüße aus Stuttgart Claudia

    AntwortenLöschen
  4. sooo süß
    da habt ihr euch und Rudi auch noch mal richtig ins Zeug gelegt..
    das sieht alles so wunderschön aus..

    danke fürs Zeigen
    euch und Rudi noch erholsame Feiertage
    Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Gesundheit, viele gute Ideen und immer passendes Garn und Nadel für schöne Dinge wünscht dir
    Brigitte

    AntwortenLöschen