Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Freitag, 23. Dezember 2016

Rudis Stechpalmen-Kranz

Damit so richtig weihnachtlich dekoriert werden kann, darf natürlich ein Stechpalmen-Kranz nicht fehlen!
 
...findet Rudi!
 
Da ich in vielen Kinderbüchern immer die schönen Ilex-Girlanden am Kaminsims in diversen Weihnachtszimmern bewundert habe und auch die aktuellen Zeitschriften und Dekoartikel scheinbar gerade dieses Jahr voll darauf abfahren, alles mögliche mit diesen hübschen (aber seeeeehr spitzen!) Blättern zu schmücken, gibt es dieses Jahr auch für Rudi einen Kranz mit Stechpalmenblättern.
 
 
Wegen der längeren Haltbarkeit aus Wolle.
Natürlich gehäkelt.
Von mir.
 
Inspiriert hat mich eigentlich auch der tolle Kranz in Andreas Buch "Weihnachten im Rosa Haus". Ihr Kranz ist aber viel größer und auch noch mit roten Knöpfen in unterschiedlichen Größen verziert. Drumherum eine Filzkugelgirlande in weiß-rot. Sieht gigantisch gut aus.
Da bin ich gleich losgestürmt ins Bastelgeschäft und habe den aller-aller-kleinsten Styroporring gekauft, den ich finden konnte.
Der war 3 cm breit und 15 cm im Durchmesser.
 
 
Genau Rudi-Größe!
 
Fand er ganz toll das Ding!
Zum Glück hat es die Spielereien gut überstanden und konnte schön mit meinem grünen gehäkelten Überzug überzogen werden.
 
 
(Anschlag 22 LM in der Farbe Moos / Catania-Garn und Nadel 2,5 mm; 100 Reihen feste Maschen häkeln, um den Kranz legen und auf der Rückseite und der Schmalseite zusammennähen).
 
Dann hat Rudi sich so seine Gedanken gemacht, was drauf soll.
Ilex-Blätter, klar!
In drei verschiedenen Farben bitte, wegen des schickeren Designs!
Puh, okay.
Also wurde es Moos, Gras und Apfel.
Sieht aber hübsch aus, die Farbkombi.
Hat ja Geschmack, der Rudi (wie ein paar von Euch so nett bemerkten ;-)
 
Einige rote Beerchen.
Da das Rot recht grell ist, sollten es nur drei sein.
Also gut. Nur drei. Ist gebongt!
 
Und dann wünschte sich Rudilein wieder eine Schleife. Und zwar dieses Mal genau so eine, wie die, die er um den Hals hat. Aber in hellerem Rot. So richtigem Christmas-Red.
 
Kein Problem, Schnuckelchen, haben wir alles vorrätig!
 
Und ein Knopf wäre noch schön. Die Andrea hat ja da auch so Knöpfe auf ihrem Kranz...
 
Knopf!?
 
Was darf es denn hier sein?
 
(Zum Glück hatte ich in meinem Fundus vom letzten Jahr noch ein paar niedliche Weihnachtsknöpfe aus Holz übrig und habe sie sogar gefunden!).
 
 
 
Rudi hat sich - sehr passend - einen mittelgroßen Knopf (meinen Lieblingsknopf!) mit Ilexblatt-Motiv ausgesucht.
Gute Wahl.
 
Den habe ich dann auf die Schleife genäht.
 
 
Um zu sehen, wie sich alles so auf dem Kranz macht, haben wir mit Stecknadel die einzelnen Teilchen festgepinnt und dann davon eine Skizze gemacht, damit wir wissen, wo alles war.
 
 
Denn zum Annähen kommt dann alles wieder runter.
 
 
 
Kuckuck!
Super Rudi, das sieht ganz klasse aus.
 
Aber findest Du nicht, ich sollte das Zeug lieber festnähen und das Fadengebaumel abmachen?
Sähe doch besser aus, nicht?
 
Bring mir doch bitte mal die Blätter und...
 
 
...danke!
(Jetzt kann ich sie noch mal sortieren.)
 
 
 
Sehr dekorativ!
Willst Du Morgen so starten?
 
Komm, gib mir die Schleife für den Kranz, Du bist doch schon hübsch genug!
 
Na endlich.
Da habe ich jetzt alles beisammen, aber was soll ich sagen, ich habe es noch nicht geschafft, mit dem Aufnähen zu beginnen.
Ich weiß nicht, wie viele Stunden lang ich heute Geschenke verpackt habe, es wollte kein Ende nehmen, dabei hat man immer den Eindruck - na ja, es ist dieses Jahr doch gar nicht sooo viel!
Von wegen.
Alle Jahre wieder.
 
Aber ich denke, das Christkind hat die Geschmäcker gut getroffen und auch Wünsche brav umgesetzt.
 
...wir werden sehen.
 
Den Baum (und Rudis Baum!) muss ich auch noch schmücken, da sind wir dieses Jahr etwas spät dran, er sollte eigentlich schon stehen.
 
Tja.
Erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt.
Ihr wisst schon.
Sicher habt Ihr auch alle Hände voll zu tun und es freut mich, dass Ihr trotzdem ein paar Minuten Zeit findet, um uns zu besuchen!
 
Alles Liebe und gute Nerven für all das, was noch zu erledigen ist.
 
Ich möchte Euch morgen, wenn Rudi dann (erst mal) auf großer Geschenke-Tour ist, gerne noch sein Weihnachtszimmer zeigen und den fertigen Kranz.
Falls ich es schaffe...
Ich hoffe...
 
Rentierige Grüße von
 
Rudi & stefanella

Kommentare:

  1. boaaaah..
    da bekommt Rudi aber schnuckelige Weihnachten ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kranz sieht auch schon unfertig wirklich hübsch aus.

    Ein gesundes, friedliches und kuscheliges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017 wünscht Dir und Deiner Familie

    Ingrid aus Berlin

    AntwortenLöschen
  3. Rudi müsste man sein... du schreibst sooo schön...
    ( bitte bitte mehr davon. )

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für die schöne Zeit mit Rudi. Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und einen schönen Start mit Rudi und der Familie ins neue Jahr 2017. Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. Rudi das hast du super gemacht. grins Ganz liebe Grüsse von Silvia

    AntwortenLöschen