Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Samstag, 13. Juli 2013

A rose, is a rose, is a rose

Manchmal braucht es einfach einen Hauch Romantik!

Ein wenig Rosa - ein paar Rosen!

 
Nachdem ich in den unendlichen Weiten meines Wollfundus auf ein sehr interessantes, dochtartiges Garn auf einer Uralt-Spule gestoßen bin, habe ich überlegt, was sich daraus wohl am besten häkeln ließe.
 
Da die Struktur mit dem festen Garn sehr schön zur Geltung kommt, habe ich es einmal mit Rosen versucht.


 

Zwei Lagen Blütenblätter waren mir zu wenig - drei - waren mir immer noch zu wenig! Deshalb hat meine Rose nun vier Lagen Blütenblätter und ist schön üppig geworden.
 
In der Mitte habe ich eine Schleife platziert und zum Aufhängen durchsichtigen Faden verwendet, damit die Rosen "schweben".

 
Die richtigen Zutaten für ein romantisches Arrangement an der Tür zum Gästezimmer.

 
 
 
 
Tja, manchmal muss es eben zuckersüß sein!

Rosige Grüße, stefanella

Oder wie Gertrude Stein gesagt hat: "A rose, is a rose, is a rose..."

Eine Rose ist und bleibt eben einfach eine Rose und  in ihrer Eleganz und Schönheit einzigartig.
 

 
***
Die Rosen haben einen Durchmesser von ca. 7,5 cm, gehäkelt habe ich sie mit einer Nadel 2,0 mm.
 
Wer noch einen Geschenkanhänger braucht, die sommerliche Kaffeetafel aufrüschen möchte oder fürs Sommerkleid oder den Strohhut eine hübsche Ansteckblume häkeln möchte:
 
hier kommt die ANLEITUNG:
 
1. Runde: iFR: 3 LM, 27 Stb, KM in 3. A-LM.

 
***
 
2. Runde: 1 LM, 1 fM in voMgl des 1. Stb der Vorrd, * 4 LM, 3 Stb der Vorrd überg, 1 fM in nä Stb der Vorrd, ab * stets wdh, enden mit 4 LM und KM in 1. fM.

 
***
 
3. Runde: 1 LM, (1 fM, 1 hStb, 5 Stb, 1 hStb, 1 fM) um LM-Bogen der Vorrd, insgesamt 7x häkeln, KM zu 1. fM, 1 Übergangs-LM.

 
***
 
4. Runde: weiter hinter der Blüte liegend arbeiten: 1 Stb in mittleres der überg Stb aus der 1. Rd, 5 LM, 1 Stb in mittl der nächsten 3 überg Stb aus der 1. Rd, 5 LM usw., enden mit KM in 1. Stb.


 
***
 
5. Runde: 1 LM, (1 fM, 7 Stb, 1 fM) um LM-Bogen der Vorrd, KM in 1. fM.


 
***
 
6. Runde: hinter der Blüte weiterarbeiten: 1 Ü-LM, 1 Stb in 3. der 3 überg Stb der 1. Runde, 5 LM, 1 Stb in 3. der nä überg Stb der 1. Runde usw., enden mit KM in 1. Stb dieser Runde.


 
***
 
7. Runde: 1 LM, (1 fM, 1 Stb, 6 DStb, 1 Stb, 1 fM) um LM-Bogen der Vorrd, enden mit KM in 1. fM.

 
***
 
8. Runde: 1 Ü-LM, 1 DStb in 1. der 3 überg Stb der 1. Runde, 6 LM, 1 DStb in 1. der nä überg. Stb der 1. Runde usw, enden mit KM in 1. DStb.


 
***
 
9. Runde: 1 LM, (1 fM, 1 hStb, 9 Stb, 1 hStb, 1 fM) um LM-Bogen der Vorrd, KM in 1. fM.

 
 
Fäden vernähen.


Viel Erfolg und viel Freude beim Häkeln!

Kommentare:

  1. Die Rosen sehen wunderschön aus! Vielen Dank für die Anleitung.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefanella:-)))
    Dein Blog ist Super deine Ideen der Hammer .....bin durch die liebe Sigrid Shabby Landhaus auf dich aufmerksam geworden .....heute gleich mal in die Buchhandlung um dein Buch zu ergattern juhu hab's noch bekommen und jetzt ab in den Urlaub nach Norwegen ....dein Buch Wolle und Häkelnadel sind schon dabei und ich werde eine Decke daraus fertigen ......jeden Tag vier Grannys und schwupp ist die halbe Decke im Urlaub fertig:-)))))
    An lieben Wiener Grüß von da
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  3. Mei und vorlauter Glück das ich das Buch noch vor dem Urlaub bekommen hab :-))))))
    Vergiss ich aufs danke sagen für diese wunderschöne Rosenanleitung

    ...(`*•.¸(`*•.¸ ¸.•*´)¸.•*´)...
    «««« -BIN BEGEISTER – SO SCHÖN! - »»»»
    ...(,.•*´(¸.•*VG*•.¸)`*•.,)
    Karin:-))))))

    AntwortenLöschen
  4. Einfach S C H Ö N !
    Alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsche Rosen und vielen Dank für die Anleitung. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Mal wieder eine wunderschöne Idee. Danke für die Anleitung. Mein absoluter Lieblingsblog.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Sind die Röschen aber schön geworden! Und ein Riesendankeschön für deine Anleitung. GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee und: gerade komme ich von der Einweihungsfeier eines kleinen feinen Wollshops zurück, natürlich mit neuem Garn, das sich, welch Zufall, wunderbar für einen Rosenversuch eignet. Die Rose steht deshalb auf meiner Sonntags-To-Do-Liste, herzlichen Dank für die Anleitung und ebenso herzliche Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Stefanella,

    das ist eine ganz bezaubernd, romantische Rose geworden, zusammen mit dem kleinen Schleifchen in der Mitte einfach schön. Lieben Dank für die Anleitung.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. das sieht richtig, richtig gut aus!!♥
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Stephanie.....danke für deine lieben Worte!

    Ja drei Decken dauern jetzt ein bißchen....
    schätze zu Weihnachten ist es soweit.....dann gibt es sie in voller Pracht :o)

    Deine Rose sieht super aus.....die Farbe ein Traum!!!!
    Schon wieder was zum häkeln stöhn.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Bin gerade erst auf deine Blog gelandet,warum jetzt erst?
    Nach drei Jahren Grannyhäkeln bin ich schon ein wenig müde geworden.
    Aber wenn ich deine Ideen sehe,
    dann erwacht wieder die Lust darauf,
    vielen Dank.
    Gehe mal auf Reisen in deinen Blog.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Stephanie,
    auf deinen Blog bin ich durch Sigrid von "Shabby Landhaus" aufmerksam geworden. Das ich Dein Buch besitze hast Du Katja von "Versponnenes" zu verdanken. Sie hat in Ihrem Blog so eine tolle Decke gehäkelt und ich wollte auch Granny´s häkeln können. Dein Buch war meiner Meinung am besten erklärt und so habe ich mit Deiner Hilfe mein erstes Granny Kissen erstellt.
    Du hast das wirklich alles sehr gut erklärt und dafür sage ich jetzt einfach mal DANKE!
    Ich komme bestimmt mal öfter bei Dir vorbei, hier ist es wirklich sehr inspirierend.
    Ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo stefanella,
    ich habe die Tage schon Dein wunderschönes Blütenherz bewundert und bin so sehr von Deinen tollen Handarbeiten begeistert.Die Rose sieht wunderschön aus, dankeschön für Deine ausführliche Anleitung.
    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt, da mir in der Zeitschrift "Wohnen&Deko" deine Decke aufgefallen ist. Wunderschöne Sachen und danke für die Anleitungen. Ich möchte gerne die Rose nachhäkeln, aber leider scheitere ich schon bei der ersten Angabe an den Abkürzungen.
    1. Runde: in Fadenring 3 Luftm, 27 Stäbchen, Kettm. in 3. A-LM (was bedeutet das A?)
    "voMgl"?
    Danke und liebe Grüße,
    Helga
    email: cth.helga@gmx.at

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Idee und schönes Ergebnis. Vielen Dank für die Anleitung

    AntwortenLöschen
  17. Bin grad wieder vorbei gepurtzelt weil ich mal wieder auf der Suche nach einem kleinem Häkelprojekt bin......die Rose werd ich mir mal vornehmen.
    LG Silvie

    AntwortenLöschen
  18. ^Habe heute die Rosenanleitung entdeckt einfache Spitze vielen Dank für die Anleitung. lg. Heide
    kann mich gar nicht satt sehen an die wunderschönen Handarbeiten

    AntwortenLöschen
  19. eine sehr schöne Blüte!!! Vielen Dank für die Anleitung. Leider konnte ich in der 4. Runde so gut wie gar nix verstehen!!!
    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
    sarinaklause@yahoo.de
    lg Sarina

    AntwortenLöschen