Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Sonntag, 22. März 2015

stefanella´s Gypsy-CAL X: Maigrün

Tja, wie es aussieht, komme ich an Grün dieses Frühjahr nicht vorbei.
 
Auf der Suche nach einem geeigneten Hockerkissen für "untendrunter" wäre mir reines Weiß eigentlich am liebsten gewesen. Aber das gab es in dem Geschäft nicht und ich hatte keine Lust noch kreuz und quer durch die Stadt zu ziehen.
Also habe ich die vorhandenen Farben ausprobiert. Meine fertig zusammengehäkelten Quadrate hatte ich dabei und so konnte ich direkt sehen, wie die Farben sich zusammen machen.
 
Es gab Royalblau und ein Bordeaux-Rot (waren mir beide zu dunkel). Auch Orange hat mir nicht gefallen und Sonnengelb auch nicht. Das frische Maigrün machte sich allerdings nicht schlecht und so durfte es mit nach Hause.
 
Diese Woche war es ja schon so wunderbar warm, dass ich meinen Balkon nutzen konnte.
 

 
Ausgestattet mit Nadel und Faden und neun quietschebunten Quadraten ging es ans Kombinieren.
 
 
Ich habe nicht alle 362880 Möglichkeiten (die Karen für mich ausgerechnet hat ;-) ausprobiert.
Einfach irgendwie und irgendwo nebeneinander angeordnet.
Als mir das Gesamtbild gefiel, habe ich losgelegt.
 
Hier "meine" Gypsy-Anordnung:
 
 
 
 
Von oben links nach unten rechts (und jeweils von links nach rechts):
1. Reihe: Gypsy-Colours, Apfelgrün, Tulpen
2. Reihe: Zuckerwerk, Cake-Pops, Let´s have a Party
3. Reihe: Frühlingsduft, Blumerei, Retro

Die Links zu den einzelnen Quadraten findet Ihr rechts in der Sidebar!
 
Da schon einige nachgefragt haben, wie die Rückseite werden wird:
ich hatte mir das (für mich) so gedacht: es gibt eine Vorderseite aus den neun Quadraten und keine Rückseite.
 
Die Vorderseite bekommt einen etwas festeren Rand, den ich um das gekaufte flache Hockerkissen (40x40 cm)herumklappe. Daran angehäkelt wird ein Rüschensaum, der seitlich herabhängen soll.
 
Innen an den Rand wollte ich Bänder annähen oder -häkeln, die ich unter dem Hockerkissen verknoten kann, so dass der "Überzug" hält.
Im Prinzip habe ich also eigentlich einen Überzug gehäkelt, der über ein fertig gekauftes Kissen kommt. Das Kissen wird auf den Hocker gelegt und der Saum fällt auf den Seiten herab.
 
So kann ich auch mal abwechseln, falls ich noch einen anderen Überzug häkeln werde, aber das gekaufte Kissen auch solo verwenden.
 
Und so habe ich die neun Quadrate zusammengebastelt:
um die Farben "ungestört" wirken zu lassen, habe ich auf der Rückseite die außen liegenden Maschenglieder mit festen Maschen in Weiß zusammengehäkelt.
 


 
Hierfür die beiden Quadrate ganz oben links und oben Mitte rechts auf rechts aneinanderlegen und die außen liegenden Maschenglieder erfassen. Erster Einstich sind hierbei die mittleren LM der rechts liegenden Ecke. Zuerst zusammengehäkelt wird also die linke Längsnaht.
 
 
 In den Ecken auch eine fM in die erste LM häkeln und in die zweite LM, dann 1 LM und die nächsten beiden Quadrate (mittlere Reihe links und Mitte) rechts auf rechts aneinanderlegen und in der mittleren Eck-LM beginnen.
 

 
Diese beiden Quadrate ebenso aneinanderhäkeln und dann die beiden nächsten Quadrate (unten links und unten Mitte) zusammenhäkeln.
In gleicher Weise die drei übrigen Quadrate (von oben nach unten) an die mittleren Quadrate häkeln.
 

 
Dann die Nähte auf der Rückseite von rechts nach links schließen, hierbei zwischen den Quadraten ebenfalls 1 LM häkeln und über der Längsnaht führen.
 
 
Vorderseite mit Rand und Naht zwischen den Quadraten


 
Als Rand (die "gute" Seite des Kissens liegt jetzt wieder oben) habe ich zunächst 1 Runde fM gehäkelt und nur in die hinteren Maschenglieder eingestochen.
In den Ecken in die mittlere LM (1 fM, 2 LM, 1 fM) häkeln.
Die 2. Runde genauso häkeln, aber ab jetzt in ganzes Mgl einstechen, an den Ecken um die LM (1 fM, 2 LM, 1 fM).
 
 
Die 3. als "Rückrunde" häkeln, d.h. 2 LM für die 1. fM, dann die Arbeit wenden und "zurückhäkeln".
Die 4. Runde wieder als "Hinrunde" arbeiten, d.h. nach den 2 Anfangs-LM wieder wenden und "zurückhäkeln".
5. + 6. Runde: die 3. und 4. Runde wiederholen.
 
So sieht der Überzug nun von der rechten Seite aus, die Quadrate liegen eng aneinander und können ihre ganze Farbwirkung entfalten! Und die Extraportion Sonnenschein lässt die Farben richtig strahlen - Frühlingslaune pur, yipphie!
 

 
Es passt auch schön über das Kissen.
Jetzt muss ich noch die Fäden vernähen und die Bindebänder anbringen.
 

 
Der Rüschenvolant ist dann mein Programm für die nächste Woche.
Der soll wieder schön bunt werden.
Das bedeutet, wieder die Knäulchen rausholen und experimentieren.
 
Schlicht oder romantisch?
Mal sehen.
 
Als kreative Unterstützung hat sich meine Mittlere angeboten.
 
 
("Nein, daraus machen wir kein Kleid, das ist doch mein Hockerkissen!")
 
Okay, Zuständigkeiten geklärt, aber bei der Farbberatung ist sie voll dabei.
 
 
Nebenher entstehen bei ihr interessante Häkelobjekte (das ist ein Marienkäfer!) mit ganz neuen Techniken (Quer-Beet-Häkeln!).
 
Damit es nicht langweilig wird, sitze ich auch schon wieder an einer Bestellung für eine Namens-Wimpelkette! Nach der Sonnenfinsternis hielten wir es am Freitag noch bis in den frühen Abend auf dem Balkon aus!
 
 
 
Wimpel für ein Mädel! Diesmal schön bunt!
 
Und in der kommenden Woche wollte ich Euch auch noch meine umhäkelten Ostereier zeigen!
 
 
Denn Ostern ist ja auch bald.
 
 
Lasst es Euch gutgehen und einen schönen Sonntag!
 
Herzlichst,
 
stefanella
 
 

Kommentare:

  1. Hallo ,
    das ist ja ein super schöner Kissenüberzug geworden.
    Der wird die Sonne auf Deinen Balkon locken.
    Fast zu schade zum benutzen.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  2. herrlich, einfach nur toll und bunt.


    (bin grad am Gartendecke häkeln, nach der Anleitung in "häkeln nicht nur im Quadrat" es mach mir solche Freude.)


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Die Quadrate sehen super aus! Mein erster CAL hat nun auch endlich begonnen und wir arbeiten am ersten Muster: http://kokopellidesign.blogspot.de/2015/03/wades-blanket-cal-starting-march-20th.html

    AntwortenLöschen
  4. HOLA, COMO STAS? TUS TRABAJOS SON HERMOSO, TE FELICITO, QUE DIOS BENDIGA TU CREATIVIDAD.. AHORA TE SIGO, VISITAME TAMBIÉN, SIEMPRE SERAS BIENVENIDA.. ANIMATE.. BESOS, ABRAZOS Y BENDICIONES.
    ZHOBEYD@....

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin echt froh, dass Du nicht noch da sitzt und alle Möglichkeiten durchprobierst... ;-)
    Mathematiker sind eben oft Theoretiker und in der Praxis legt man die Grannys besser hin, findet's schön und häkelt weiter :-)

    Quer-Beet-Häkeln finde ich ja auch total super!!! Der Marienkäfer bekommt hoffentlich einen Ehrenplatz?!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Das wird ein schönes Hockerkissen. Mich hat's gepackt und ich gebe nach 9 noch nicht auf.... Ich habe auch schon eine gaaanz bestimmte Vorstellung und schicke Dir mal ein Bildchen, wenn mein Kissen fertig ist! Aber neidisch bin ich schon, auf dem Balkon sitzen??? Hier noch nicht dran zu denken!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Dein Hockerkissen ist so wunderschön bunt und ich könnte mir eine romantische Rüsche sehr gut vorstellen.

    Ich habe mein Hockerkissen komplett fertig und maile Dir heute ein Foto.

    Dankeschön für die tolle Mitmach-Aktion.

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen