Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Hippie-Kissen

Farbenfroher Häkelspaß

 
 

Kunterbuntes Granny Square - Kissen im Hippie-Style

Material:
Schachenmayr "Catania", je 50g:
Farbe

114  Cyclam
276  Flieder
251  Fresie

173  Hellblau
240  Hyazinth
243  Koralle
209  Mandarine
222  Orchidee
165  Pool
246  Rosa
113  Violett
247  Wolke

Kissenfüllung 40x40 cm (Farbe je nach Geschmack) oder zusätzlich
farblich passender Kissenüberzug

Häkelnadel 2,5 mm



Anleitung:


Rückseite:
Stäbchen in Reihen (siehe Buch S. 85).


Anschlag 91 LM in Farbe Hyazinth. 2 Reihen in Farbe Hyazinth.
Weiter je 2 Reihen in der gleichen Farbe. Insgesamt 44 Reihen Stäbchen häkeln.

Farbfolge:
Reihe 1+2: Hyazinth
3+4: Koralle
5+6: Hellblau
7+8: Fresie
9+10: Violett
11+12: Mandarine
13+14: Rosa
15+16: Wolke
17+18: Cyclam
19+20: Orchidee
21+22: Hellblau
23+24: Hyazinth
25+26: Pool
27+28: Koralle
29+30: Fresie
31+32: Orchidee
33+34: Wolke
35+36: Cyclam
37+38: Violett
39+40: Pool
41+42: Rosa
43+44: Mandarine

Die fertige Rückseite mit einer Runde hStb in Pool umhäkeln.


Vorderseite:
 
Es werden 9 Granny Squares gehäkelt.

N° 1 (Seite 6) wird in zwei verschiedenen Farbvarianten gehäkelt.
1 A: Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Fresie
2.Rd: Mandarine
3.Rd: Violett
4.Rd: Rosa
5.Rd: Pool
6.Rd: Wolke
Noch eine zusätzliche 7.Runde hStb in der Farbe Flieder um das Quadrat häkeln (siehe auch Seite 91).

1 B: Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Pool
2.Rd: Hyazinth
3.Rd: Hellblau
4.Rd: Mandarine
5.Rd: Rosa
6.Rd: Violett
Noch eine zusätzliche 7.Runde hStb in der Farbe Cyclam um das Quadrat häkeln (siehe auch Seite 91).

N° 2 (Seite 7) wird auch in zwei verschiedenen Farbvarianten gehäkelt.
2 A: Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Hellblau
2.Rd: Flieder
3.Rd: Koralle
4.Rd: Fresie
5.Rd: Hyazinth
6.Rd: Rosa
Noch eine zusätzliche 7. Runde hStb in der Farbe Pool um das Quadrat häkeln.

2 B: Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Cyclam
2.Rd: Violett
3.Rd: Pool
4.Rd: Wolke
5.Rd: Rosa
6.Rd: Koralle
Noch eine zusätzliche 7.Runde hStb in der Farbe Fresie um das Quadrat häkeln.

N° 12 Büschel-Doppelreihe (S. 18): Runde 1-9 nach Anleitung
1.Rd: Violett
2.Rd: Rosa
3.Rd: Mandarine
4.Rd: Cyclam
5.Rd: Hellblau
6.Rd: Fresie
7.Rd: Orchidee
8.Rd: Wolke
9.Rd: Koralle

N° 15 Edelweiß (S. 21): Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Orchidee
2.Rd: Fresie
3.Rd: Hyazinth
4.Rd: Pool
5.Rd: Rosa
6.Rd: Hellblau

N° 17 Rosette (S. 23): Runde 1-6 nach Anleitung
1.Rd: Fresie
2.Rd: Cyclam
3.Rd: Koralle
4.Rd: Orchidee
5.Rd: Hellblau
6.Rd: Mandarine

N° 42 Mogelquadrat mit 4 Blüten (S. 50): 4 Mini-Quadrate und 4 Blüten nach Anleitung

Ein Miniquadrat in Pool (Rd 1-3), eines in Fresie, eines in Koralle, eines in Hellblau häkeln.
Die 4 Quadrate mit der Farbe Rosa zusammenhäkeln (Reihenfolge von li oben im Uhrzeigersinn: Pool-Fresie-Hellblau-Koralle).
4 Blüten häkeln (siehe auch Fotoanleitung zur Blüte auf diesem Blog): eine in Cyclam, eine in Hyazinth, eine in Mandarine und eine in Flieder.
Die fertigen Blüten wie folgt auf die Mini-Quadrate nähen: Pool-Blüte Flieder, Fresie-Blüte Mandarine, Hellblau-Blüte Hyazinth, Koralle-Blüte Cyclam).
Das fertige Mogelquadrat mit einer Runde Stb (wie auch im Buch S. 50 beschrieben) in Violett umhäkeln.

N° 43 Achtblättrige schlichte Blüte (S. 51): Runde 1-7 nach Anleitung
1.Rd: Flieder
2.Rd: Violett
3.Rd: Pool
4.Rd: Koralle
5.Rd: Rosa
6.Rd: Orchidee

Fäden vernähen. Anordnung der 9 Quadrate wie oben im Bild gezeigt. Oben links 2 B, oben rechts 1 B. Unten links 1 A, unten rechts 2 A.

Zusammengehäkelt werden alle 9 Quadrate wie in der Anleitung für das weiße Kissen (Seite 58) beschrieben auf der Vorderseite mit festen Maschen (siehe auch Seite 89) in Rosa.

Danach die Vorderseite zunächst mit einer Runde fM in Rosa umhäkeln (nur in voMgl einstechen!).
Dann 1 Runde hStb (wie auch im Buch beschrieben: hi Mgl) in Rosa.
Anschließend noch zwei Runden Stb in Pool um das Vorderteil häkeln.

Fertigstellung:
Die Vorder- und Rückseite links auf links legen. Die Vorderseite liegt oben.
Mit einer Runde fM in Rosa werden die beiden Teile zusammengehäkelt. Hierbei immer nur das innen liegende Mgl erfassen. ACHTUNG: Vor dem Schließen der 4. Seite die Kissenfüllung einschieben!

Dann als Umrandung die 3. Runde der Bogenkante (S.94) in Rosa um das Kissen häkeln.


Fäden vernähen.


Fertig ist Euer tolles buntes Kissen im Hippie-Style!

Viel Spaß und viel Erfolg!

 
Natürlich kann jeder seine Farben ganz nach Geschmack wählen. Nur in Blautönen sähe das Kissen sicher auch super aus.
Oder natürlich ganz in Weiß!
Gelb- und Orangetöne wären auch sehr schön und würden richtig gute Laune verbreiten!
 
Viel Spaß beim Kreativ-Sein!
 
lg stefanella




Kommentare:

  1. Hallo Stefanella,

    hier nochmal die Nase die dich nach dem Reisverschluss bei dem Kissen gefragt hat.
    Mittlerweile ist das Buch angekommen und ich habe mal als Starter-Granny Nr. 1 ausprobiert!
    Klappt wie am Schnürchen (hatte davor noch nie ein granny gemacht und hatteAngst das es nicht eckig wird). Es ist alles super easy erklärt.
    Mein Freund ist schon ganz verzweifelt weil ich solche rießen Berge Wolle bestellt habe :-) ich muss ja jedes Granny mal ausprobieren!

    Vielen Dank für das tolle Buch... vielleicht gibt es ja mal ein 2.?

    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      super, dass es so gut klappt! Falls du mal Schwierigkeiten mit einem Muster hast, einfach per Kommentar anfragen!
      Tja, das mit den Wollbergen :-)
      Mein Dachboden reicht schon fast nicht mehr aus...! Aber mit Wolle in guter Qualität und in viiiiieeeelen Farben macht es einfach mehr Spaß!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Kissen ist wunderschön geworden. Glückwunsch. Das Du Dich davon trennen kannst?! Ich könnte das nicht. Da steckt ja so viel Arbeit und Liebe und vor allem Kreativität drinnen.
    Grosses Kompliment. Einfach genial.

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Das wird nachgehäkelt... <3

    Ich liebe Dein Buch und habe mich tatsächlich an das Projekt der großen Decke gewagt - allerdings in lila. Aber es wird noch eine ganze Zeit dauern bis sie fertig wird. ^^

    Liebe Grüße,
    Lynne

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab's gesehen und musste es unbedingt nachhäkeln. Mit ein paar kleinen Änderungen ist es heute fertig geworden.
    Bilder unter https://www.facebook.com/gabi.kleemann.5

    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      habe schon reingespitzt bei dir und dein Kissen sieht richtig super aus! Wunderschön ist es geworden! Danke fürs Nacharbeiten und Verlinken und weiterhin viel Vergnügen beim Häkeln und natürlich hier auf dem Blog!
      lg stefanella

      Löschen
  5. Hallo,
    wo kaufst du die wolle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entweder, ich gehe direkt bei uns in der Stadt in den Wolle-Laden, oder ich bestelle im Internet, was er an Farben bzw. Material nicht hat. Wenn ich die Wolle schon kenne, dann weiß ich, wie die Farben aussehen, ansonsten kann es aber manchmal zu Überraschungen kommen, wenn man bestellt. Deshalb schaue ich mir die Wolle vorher erst lieber genau an.
      Im Internet bestelle ich gerne bei buttinette, handarbeitswaren.de oder auch wollywood.de!

      Löschen
  6. Antworten
    1. Es heißt "Häkeln im Quadrat" und ist im Knaur Verlag erschienen (siehe in der sidebar oben rechts).

      Löschen
  7. Danke. Buch ist bestellt. Werde das Kissen auf jeden fall nachhäkeln. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Ihr Buch auch ganz toll. Ich bin gerade dabei, ein Kissen zumachen. Nun habe ich aber eine Frage: Ich komme mit dem zusammenäkeln der Granny`s nicht klar. Mich würde mal interessieren, wie man die Ecken zusammenhäkelt und die Kreuzungspunkte der einzelnen Granny`s. Würde mich über eine genaue Anleitung (evt. bebildert) sehr freuen.
    Liebe Grüße uns schonmal vielen Dank.
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      das ist eigentlich gar nicht so schwer. Man kann die Quadrate entweder auf der Rückseite zusammenhäkeln, oder, so wie ich das gemacht habe, auf der Vorderseite, dann sieht man die dekorative Naht aus festen Maschen. Dafür werden die Quadrate aneinandergelegt und man beginnt immer an einer Seite. Je nachdem, ob man möchte, dass die Nähte, die von oben nach unten laufen obendrüber liegen (an den Kreuzungspunkten) oder die, die von rechts nach links laufen. Ist im Prinzip egal. Man häkelt aber zuerst die Nähte, die "drunter" liegen sollen.

      Also z.B.: für die erste Naht beginnt man (für ein Kissen mit 9 Quadraten) oben rechts, das heißt man schnappt sich die Quadrate, die rechts außen in der 1. und in der 2. Reihe sein sollen. 1. Reihe liegt oben, 2. unten, dann wird in der rechten oberen Ecke des Quadrates in der 2. Reihe neu angekettet (bei 2 LM in der Ecke in der 2. LM, bei 3 LM in der mittleren LM), dann häkelt man immer eine fM in das oben liegende Maschenglied der gegenüberliegenden Quadrate, bis rüber in die nächste Ecke, da ist die letzte fM dann in der 1. Eck-LM oder in der mittleren. Dann 1 LM (!) häkeln und die nächsten beiden Quadrate herholen (die in der 1. und 2. Reihe in der Mitte liegen sollen). Die werden genauso zusammengehäkelt, also man häkelt einfach weiter nach der LM. Für die nächsten beiden Quadrate dann genauso.
      Die Quadrate für die 3. Reihe werden dann auch von rechts nach links genauso unten an die beiden schon zusammenhängenden Reihen gehäkelt.

      Für die Reihen runterwärts die Arbeit drehen und von rechts nach links häkeln, wie für die Quernähte auch. Man häkelt dabei zuerst das 1. und das 2. Quadrat der 1. Reihe zusammen. An den Kreuzungspunkten wieder wie oben beschrieben eine Luftmasche häkeln, ÜBER die Quernähte hinweg, so dass diese LM auf der LM der Quernaht liegt, dann die nächsten beiden Quadrate (1. und 2. der 2. Reihe) zusammenhäkeln usw.
      Für die letzte Naht genauso verfahren.

      Mal sehen, wann ich eine bebilderte Anleitung schaffe. Die stelle ich dann auf dem Forum ein: stefanella for you, siehe auch rechts, aber ich geb noch Bescheid.

      Vielleicht kommst du ja "nur mit Worten", also meiner Erklärung, auch zurecht?!

      Viel Erfolg und gutes Gelingen!
      lg stefanella

      Löschen
    2. Liebe Stefanella,
      ich möchte mich für Ihre schnelle Antwort recht herzlich bedanken und werde mal mein Glück versuchen. Ich hoffe, es klappt einigermaßen.
      lg Marion

      Löschen
    3. Hallo liebe Stefanella,
      das "Zusammenhäkeln" der einzelnen Granny´s hat einigermaßen geklappt. Nun habe ich noch eine Frage: Beim umhäkeln der Vorder- und Rückseite:wie werden die Ecken gehäkelt? Und bei der Bogenkante zum Abschluß. wie wird da die Ecke gehäkelt?
      Für Ihre Hilfe herzlichen Dank!
      lg Marion

      Löschen
  9. Guten Abend Stefanella, übrigens netter Name für den blog
    habe beide Bücher und muss sagen, dass 2. ist noch besser geworden.
    Habe gleich das Windrad ausprobiert und nun kommen die Muscheln dran.
    Finde es super von dir, dass du nicht Geld für die Anleitungen nimmst.
    Habe fast alle deutschsprachigen Granny Bücher und doch gibt es immer wieder
    neues zu entdecken.
    Mich würden auch mal Granny interessieren, die mit dicker Wolle gearbeitet werden
    Nadel 4 oder 5 , denn da können einfach nicht alle verwendet werden.
    Tolle Ideen hast Du und ich bin begeistert von dem blog in den ich seit den finden im 2 Buch gegoogelt
    habe.
    Grüsse Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mich eben auch an das tolle Kissen gewagt. Stehe aber direkt vor einem Problem : Sind die 91 Maschen der Rückseite schon inklusive der 3 LM für das erste Stäbchen, also 88+3? Oder muss ich 91 Lm + 3 Lm häkeln? Stehe grad auf dem Schlauch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Die 91 LM sind ohne die 3 LM.
      Man schlägt also insgesamt 94 LM an, die 3 LM sind dann schon das "1.Stb", die 91. LM wäre der "Einstich", dann geht es mit 90 Stb weiter. Es werden also pro Reihe immer 3 LM anstelle des 1. Stb gehäkelt, dann folgen 90 Stb.
      Hoffe, es hilft dir weiter!
      Viel Erfolg.

      Löschen
  11. Ich finde das Kissen extrem schön. Ich habe jetzt in den letzten Wochen diverse Granny s gestrickt und bin voll im Fieber. Nach einem Englandurlaub, wo in den Cottages oft Grannydecken liegen habe ich mir ü berlegt auch eine solche Decke zu häkeln. Mein Problem ist das Garn. Ich möchte jetzt ungern 3 oder 4 Kg Wolle kaufen, vielleicht habe ich ja in einem Jahr keine Lust mehr zu häkeln. oder ich brauche mehr da die Decke doch größer werden soll . In einem anderen Buch wurde Schachenmayer Punto empfohlen.Habe ich leider in keinem Geschäft gesehen. Gibt es ein Garn auf Dauer , was ich auch noch in 1 Jahr kaufen kann. Reine Baumwolle halte ich für zu schwer, Hat jemand da einen Tipp. ? Danke

    AntwortenLöschen
  12. ein tolles Kissen, man sollte fast eine Decke daraus arbeiten, weil es so toll aussieht :-)

    AntwortenLöschen
  13. hallo
    bin eine ältere, wieder einsteigende Häklerin. Mich würde das genaue Muster, mit Wollangabe,
    des weißen Häkelkissens interessieren.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      die genaue Anleitung für das weiße Kissen oben findest du in meinem Buch "Häkeln im Quadrat", erschienen im Knaur-Verlag.
      lg stefanella

      Löschen