Häkeln - (m) eine Leidenschaft !!!


Eine Häkelnadel - gutes Garn in den schönsten Farben - ein bis zwei Stündchen Zeit - ein spannendes Hörbuch - Nachmittagssonne in der Sofaecke - eine Tasse Kaffee mit viel Zucker - den Kopf voller Ideen und ein sanftes Kribbeln in den Fingerspitzen - los geht´s........!

Wer wie ich gerne handarbeitet, der weiß, wovon ich spreche! Mußestunden im Lieblingssessel, Entspannung, Freude am Tun! Do-it-yourself ist wieder in! Die Sehnsucht nach dem Besonderen, dem Individuellen, die Begeisterung für Schönes und Mit-Liebe-Gemachtes treibt uns an und die Ergebnisse erfreuen umso mehr, da sie ganz nach unseren eigenen Vorstellungen und Wünschen kreiert werden können!
Das hab ich selbst gemacht - so was gibt es nur einmal!Meine Leidenschaft für Granny Squares hat Früchte getragen und herausgekommen sind sogar zwei Bücher! Eine umfangreiche Mustersammlung zum Ausprobieren, Kombinieren, Variieren - und natürlich hauptsächlich zum Spaß haben! Also: auf die Wolle - fertig - los......!

Samstag, 24. Mai 2014

"Blue" & "Peppermint"

Zwei neue Granny-Kissen sind entstanden!
 
Ein kleines (25 x 25 cm) in Blau-Bunt und ein größeres (40 x 40 cm) in Pastelltönen.
 
"Blue" & "Peppermint"
 
Wie bereits im letzten Post erwähnt, hat mich die Farbe Mint wesentlich mit-inspiriert. Frisch und zuckrig durfte so ein Häkelkissen aus 9 Quadraten entstehen.
 
 
Gestöbert habe ich zur Mustersuche in meinem zweiten Buch "Häkeln nicht nur im Quadrat" und habe mich für die N° 2 "Quattro" und N° 14 als Mittelstück entschieden.
 
 
Für "Quattro" wurden die Runden wie im Buch dargestellt in folgenden Farben (Wolle: Catania von Schachenmayr, Nadelstärke 2,5 mm) gehäkelt:
 
Runde 1+2: Flieder oder Rosa
Runde 3+4: Hellblau
Runde 5+6: Mint
Runde 7: Weiß
 


 
 

 
Je 4x mit Flieder in der Mitte und 4x mit Rosa in der Mitte häkeln.
 
Für die einfache Blüte (Muster N° 14):
Runde 1+2: Flieder
Runde 3: Rosa
Runde 4: Hellblau
Runde 5: Mint
Runde 6: Weiß
zusätzliche Runde 7 in Weiß: je 1 fM in jedes Stb der Vorrd; Ecke: 1 fM, 2 LM, 1 fM um die Eck-LM der Vorrd arb.
 
Zusammenhäkeln: mit fM wie im ersten Buch für das Kissen ganz in Weiß beschrieben ("Häkeln im Quadrat", Seite 58), dabei die "Quattro"-Quadrate mit Flieder in den Ecken, die "Quattro"-Quadrate mit Rosa an den Seiten jeweils in der Mitte und das Blütenquadrat in der Mitte platzieren.
Die Vorderseite dann mit 1 Rd hStb in das ganze Mgl. eingestochen umhäkeln, hierbei in den Ecken: 1 hStb, 2 LM, 1 hStb in die Büschelnoppe einstechen.
 
 
Für die Rückseite:
Stb in Reihen häkeln (ebenfalls für das Kissen im 1. Buch auf Seite 58 beschrieben):
Anschlag 91 LM.
Insgesamt 41 Reihen häkeln.
Farbfolge:
1. Reihe: Weiß
2. R: Hellblau
3. R: Flieder
4. R: Mint
5. R: Rosa
ab 6. Reihe die Farbfolge stets wiederholen.
Abschließend die Rückseite mit 1 Rd fM in Weiß umhäkeln.
 
Zusammenhäkeln des Kissens:
Beide Seiten links auf links aneinanderlegen.
In Mint, jeweils nur das innere Mgl erfassen und fM häkeln.
ACHTUNG: nach dem Beenden der 3. Seite die Kissenfüllung einschieben! Dann die 4. Seite zuhäkeln.


 
Als letzte Runde habe ich in Mint die einfache Bogenkante von Seite 92 ("Häkeln nicht nur im Quadrat") angefügt.
Fäden vernähen und freuen!
 
 
"Granny Blue"
 
 
Eine Resteverwerte-Häkelei ist das kleine blaue Kissen.
Gemixt habe ich frei Schnauze verschiedene farbenfrohe Restchen der Catania.
Gehäkelt nach dem Muster N° 1 aus "Häkeln nicht nur im Quadrat", Runde 1 - 4.
Die 1. - 3. Runde jeweils in einer anderen Farbe, Runde 4 in Wolke.
Bunt gewürfelt angeordnet und ebenso zusammengehäkelt wie das Kissen "Peppermint" mit fM auf der Vorderseite, so dass sich eine schöne plastische Naht ergibt. Hierbei habe ich die Farbe Hellblau verwendet.
Das Vorderteil noch mit 1 Runde Stb und 1 Rd hStb in Wolke umhäkeln.
Für die Rückseite habe ich wie im 1. Buch für das Kuschelkissen beschrieben ("Häkeln im Quadrat", Seite 68) ein großes klassisches amerikanisches Quadrat in 13 Runden gehäkelt (Farbe Hellblau). Als 14. Runde wie beschrieben (entspricht Runde 10 auf Seite 69) Stb häkeln.
 
 
Beide Seiten mit einer Runde fM in Hellblau (wie oben für "Peppermint" beschrieben nur die innen liegenden Mgl erfassen) zusammenhäkeln und auch hier nicht vergessen: vor dem Schließen der letzten Seite die Kissenfüllung einschieben.
 
Beide Kissen bekommen noch ihr Label und ein Preisschildchen, dann wandern sie ins Lädchen ins Regal und können dort weggekauft werden.
 
Bisher habe ich Einzelstücke angefertigt, weil es eben mehr Spaß macht, jedes Mal etwas Neues auszuprobieren. Aber falls ein Design besonderen Zuspruch erfährt, dann kann ich ja in die Massenproduktion gehen ;-)
 
Während meiner "Mint-Hysterie" trieb mein Schaffensdrang auch noch nicht-gehäkelte "Blüten".
Irgendwie kam ich auf die Idee, mich an Pfefferminzeis zu versuchen.
So einen Schuss Minzsirup schafft es nämlich ab und zu in meinen Feierabend-Macchiato. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber ich mags.
 
 
Also habe ich meine Sirup-Flasche geschnappt und Eis produziert.
Ehrlich gesagt: eigentlich der Farbe wegen!
 
 
Leider besitze ich keine Eismaschine, deshalb mussten wir auf die Pulverchen aus dem Supermarkt zum Anrühren zurückgreifen. Hat aber auch funktioniert.
So haben wir Joghurt-Minzeis (mit Joghurt, Minzsirup und geschätzten 3l grüner Lebensmittelfarbe!) und Himbeereis (mit frischen Himbeeren und null Zusatzfärbung!) zusammengerührt.
Schmeckt sogar ziemlich lecker!
 
 
Guten Appetit und schönes Wochenende!
 
minzige Grüße,
eure stefanella
 

Kommentare:

  1. Hallo Stefanella,

    sieht toll aus in den Farben, mein neuestes Kissen ist aus beiden Büchern zusammen gestellt, hat total viel Spaß gemacht in den Büchern zu stöbern und die tollen Grannyanleitungen nachzuarbeiten.

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stefanella,
    gerade bin ich schwer am Grübeln, welches Häkelprojekt ich mit in den Urlaub nehmen soll! Deine mintfrischen Inspirationen machen meine Entscheidung, glaube ich, leichter!
    Dein Eis würde ich so gerne, jetzt auf der Stelle, grad sofort!!! so gerne mal probieren! Hmmm.....
    Hungrige Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  3. sooooo scheeen schaut des aus,,,
    und de FARBN,,, gfalln ma guat zamen;;;;
    hob´no an feinen ABEND;; bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stefanella, auch wie zuckrig ist dein neues Kissen geworden - einfach toll. Deine Bücher geben ja wirklich viel Spielraum für Kreativität - genau, wie ich es mag. Übrigens das Eispülverchen aus´m Supermarkt habe ich auch schon probiert, und war sehr zufrieden damit. Dir noch ein schönes Wochenende wünscht Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja wunderschön aus! Diese Farben passen unheimlich gut zusammen und machen mir irgendwie Appetit ;-) Auf Minzeis und zum "Nachtisch" bunte Muffins :-)
    Vielen Dank für die Inspirationen auf deinem Blog, ich werde mir nun die Catania in mehreren Farben bestellen und mich auch mal an ein Kissen wagen.

    Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stefanella,
    ich weiß gar nicht, was ich zuerst sagen soll. Lecker oder wunderschön?! Ich finde super, dass Du hier immer zeigst, wie man die Muster aus Deinem Buch kombinieren kann! Das Pülverchen habe ich übrigens auch noch liegen, habe mich aber dann doch noch nicht getraut. Aber das Ergebnis bei Dir sieht ja ganz gut aus!
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sieht toll aus, und ich habe diese farben zu hause nur von Lana grossa, aber das macht ja nichts, ich hab mich direkt heute morgen dran gemacht.
    Hmm das eis sieht ja auch super lecker aus Kannst du da vlt auch ein Rezept reinstellen?? das Pfefferminzeis interessiert mich besonders.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stefanella,
    auf die Farbkombi mint, flieder, rosa wäre ich selbst nie gekommen. Das Kissen sieht super aus. Mir gefallen nicht nur die Farben, sondern auch die Musterkombination macht aus dem Kissen etwas ganz besonderes. Es wird sicher nicht lange im Laden liegen. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Astrid L. aus S´bek

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stefanella
    was für wunderbare Farben und Muster der Kissen ich bin hellauf begeistert davon ... das Eis das sieht ja lecker aus und mit Minze da habt ihr ja einen tollen Eistag gehabt!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Die Farbe MINT gefällt mir auch gut.
    Und die Zusammenstellung der Pastelligen Töne ,wunderschön.
    Ich weiß immer gar nicht was ich als nächstes machen möchte ,wenn ich deine Vorschläge sehe.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  11. Die Farbkombination sieht sehr schön aus, so richtig was für den Sommer. Ich hab das weiße Kissen von der Startseite inzwischen fertig (allerdings in cremefarben, ist richtig schön geworden :-) ), das Hippiekissen in Arbeit und überlege an dem schlichten Kissen mit der Rüschenkante Modell Nr. 12. Wieviel Wolle sollte man hierfür einplanen? Danke im voraus für deine Antwort und liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, ich denke, ich habe 5 Knäul verbraucht, also 250 g Catania Baumwollgarn in Weiß. Ist aber davon abhängig, wie fest man häkelt. +/- 50g!

      Löschen
  12. Ich liebe die Farbe mint auch so sehr, sie ist so schön fröhlich und frisch.
    Die Zusammenstellung der verschiedenen Grannys sieht toll aus und macht sich als Kissenbezug supergut.
    Das Eis sieht toll aus....mmmhhhh;-))


    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Stefanella!
    Ich habe mal meinen Mut zusammen genommen und hinterlass dir mal ein kleines Dankeschön: Dankeschön das es dich und diesen Blog gibt! Bisher konnte ich auch mit Pastelltönen nicht allzu viel anfangen, aber diese Kombi aus Flieder, Hellblau und Mint lassen auch mein Herz höher schlagen. An deinen Büchern bin ich zwar im Buchladen bisher vorbei geschlendert, aber das wird sich wohl noch ändern damit ich auch so schöne Kissen bekomme ;)
    Ich bin auch eher zufällig hier gelandet und hängen geblieben. Mittlerweile habe ich alle Posts durchgelesen und mir einen ersten Vorrat an Catania zugelegt. Dank dir ist mein Kopf nun voller Ideen und Projekte, dass ich nicht weiß wo ich anfangen soll!
    Jedenfalls hast du nun eine treue, begeisterte Leserin mehr!
    Ich freue mich jetzt schon auf deinen nächsten Post.
    LG LadyD.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Stephanie,
    die Mint-Farben und die Muster sind einfach herrlich!
    `Tolle Sachen entstehen hier.
    Ich habe mich als Leserin eingetragen u. komme gerne wieder. ;o)
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Stephanie,
    nun bin ich auf der Suche nach schönen Grannys auf deine Seite gestoßen. Ein Kissen möchte ich häkeln und da ist dein umwerfendes Kunstwerk von der Startseite ganz in weiß genau die richtige Vorlage! Ist das zauberhaft!!!
    Nun habe ich hier schon ganz viel gestöbert und bin natürlich auch auf deine Bücher gestoßen :-) Ist denn in einem davon auch die Anleitung zu dem weißen Kissen?
    Ganz begeisterte Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva, herzlich willkommen!
      Die Anleitung zum Kissen ganz in Weiß vom Banner oben ist im ersten Buch "Häkeln im Quadrat"!

      Löschen